Von grossen
und kleinen Geschäften

 

 

OpenWindow

 

Schön wärs, wenn wir von früh bis spät in Quality Time schwelgen könnten. Aber...

 

Hie und da haben wir uns auch der unangenehmen Seite unserer Geschäfte zu widmen. Schön, wenn es dabei läuft wie geschmiert, so dass wir hinterher erleichtert von dannen gehen. Damit das so bleibt, haben wir die internen Geschäftsorgane in Ordnung zu halten: Bei den grossen Geschäften ist das vor allem der Darm.

Als Naturheilpraktikerin liegt mir der Darm besonders am Herzen
Im Darm sind mehr als drei Viertel aller Immunzellen angesiedelt. Mit seinen zahllosen Falten und Ausstülpungen ist er das weitaus grösste Organ im menschlichen Körper. Neben seinen über 300m² Oberfläche nimmt sich ein Tennisfeld klein aus. Und wie das Tennisfeld in Wimbledon seinen Rasen, hat der Darm seine Flora. Wehe, wenn mit der Darmflora etwas nicht stimmt, hapert es mit dem Geschäft, – und das kann einem Magenbeschwerden bescheren. Aber nicht nur.
Nicht nur Blähungen, Durchfall, Verstopfung oder Sodbrennen, sondern auch Müdigkeit, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Hautprobleme, Allergien und andere darmbedingte Beschwerden können die Quality Time in Qualzeit verwandeln. Fragt sich nur, wie wir das wieder ändern. Mit gesunder Ernährung natürlich. Doch damit ist erst zur Hälfte geholfen. Denn der Mensch lebt nicht allein von dem, was er isst, sondern vielmehr von dem, was er verdaut.

Das Stichwort heisst Darmsanierung
Sie kann beginnen, sobald wir wissen, was Ihrem Darm fehlt. Um zu erkennen, wie wir die Verdauung wieder zum „business as usual“ bringen, schöpfen wir zu aller erst die Möglichkeiten der Anamnese aus, das heisst wir machen eine gemeinsame Befundaufnahme.
Darüber hinaus stehen Calendulas weitere Analyse-Möglichkeiten zur Verfügung. Ortho-Analytic, das renommierte Labor für human- und umweltmedizinische Analysen in Rapperswil-Jona untersucht in wissenschaftlich fundierten, komplementärmedizinischen Tests Ihre Haarmineralien, den Stuhl, den Urin oder die Atemgase, um beispielsweise Allergien oder Unverträglichkeiten zu erkennen und Magen- und Darmerkrankungen vorzubeugen.
Aufgrund des Befundes lassen sich beispielsweise umweltmedizinische Einflüsse auf den menschlichen Organismus früh erkennen und chronische Erkrankungen ursächlich abklären.


Zur Therapie nutzt Calendulas dann die ganze Breite der naturmedizinischen Möglichkeiten.
Das beginnt mit einer individuellen Beratung in gezielter Ernährung und Lebensführung. Es kann aber auch eine manuelle Behandlung durch Fussreflexzonenmassage, Auriculotherapie und Schröpfen umfassen. Fast immer gehört eine Colon-Massage dazu: die sanfte, gezielte Massage Ihrer Bauchregion.
Nicht zuletzt unterstützt und ergänzt Calendulas die Darmtätigkeit mit einer Auswahl aus einer breiten Palette von natürlichen Heilmitteln. Sie ergänzen die Ernährung mit Mineralien, Spurenelementen, Aminosäuren und Vitaminen. In Betracht fallen auch pflanzliche Urtinkturen und Präparate mit lebenden und inaktivierten Mikroorganismen (z.B. Enterococcus faecalis) zur Immunmodulation oder Präparate mit Milchsäurebakterien (Lactobacillus und Bifidobacterium) zur
Milieustabilisierung und Unterstützung einer gesunden Darmflora.

Natürlich möchten Sie wissen, was Ihnen Calendulas bei Ihren Symptomen verschreibt.
Gute Frage. Aber eine, auf die Ihnen Calendulas differenziert antworten möchte. Je sorgfältiger wir abklären, wo die Beschwerden in Ihrem Fall herrühren, um so leichter werden Sie sie wieder los. Wer weiss, vielleicht sollten Sie bloss etwas stressfreier leben oder mehr Sport treiben. Oder ist Ihr Organismus tatsächlich von Schwermetallen wie Kadmium, Blei oder Quecksilber belastet?

Fest steht:
Nach einer nicht immer vermeidbaren Antibiotika-Behandlung sind Sie mit einer Darmsanierung gut beraten: Calendulas wirkt den Nebenwirkungen von Antibiotika unter anderem mit sogenannten Probiotika proaktiv entgegen. Wie das geht? Um Genaueres zu erfahren, rufen Sie einfach an.
Tel. 055 511 21 61